„Someone Else“ von Laura Kneidl | Rezension

– „Someone Else“ | Laura Kneidl | LYX Verlag –

Dutzende Male hatte ich mir vorgestellt, wie sich der Kuss wohl angefühlt hätte, und mittlerweile musste ich mir eingestehen, dass ich mir wünschte, dass die Fantasie Wirklichkeit wurde. Ich hatte keine Ahnung ob es eine gute Idee oder ein gigantischer Fehler war, darauf zu hoffen, aber ich kämpfte schon zu lange gegen die Gefühle an, die ich mit der Zeit für Auri entwickelt hatte. Egal wie schnell und wie weit ich rannte, um sie abzuschütteln, sie holten mich immer wieder ein.

– „Someone Else“ | Laura Kneidl | Seite 259 | LYX Verlag –

Weiterlesen „„Someone Else“ von Laura Kneidl | Rezension“

„Rockford Legends: Seth“ von Kate Lynn Mason | Rezension

– „Rockford Legends: Seth“ | Kate Lynn Mason | Romance Edition Verlag | Rezensionsexemplar –

Allison Malpasse ist ein wandelndes Mysterium für mich. Sie reizt mich ungemein. Mehr als jede andere zuvor.

– Seth in „Rockford Legends“ | Kate Lynn Mason | Romance Edition Verlag | Seite 60 | Rezensionsexemplar –

Weiterlesen „„Rockford Legends: Seth“ von Kate Lynn Mason | Rezension“

„Der letzte erste Blick“ von Bianca Iosivoni | Rezension

Wenn sie fotografierte, blendete sie alles andere aus und vergaß die Schutzmauern, die sie um sich herum aufgebaut hatte. Dahinter erkannte ich ein warmherziges Mädchen mit einer riesigen Begeisterungsfähigkeit und einer Verletzlichkeit, die ein Ziehen in meinem Brustkorb auslöste.

– Dylan in „Der letzte erste Blick“ | Bianca Iosivoni | Seite 189 | LYX Verlag

Weiterlesen „„Der letzte erste Blick“ von Bianca Iosivoni | Rezension“

„Halte Mich. Hier“ von Kathinka Engel | Rezension

Ich weiß, dass meine Eltern meinetwegen viel durchmachen mussten. Deswegen versuche ich jetzt die beste Version von mir zu sein. Die Version, die nichts mehr verkackt, die nicht wieder und wieder Chancen vermasselt. Ich könnte es nicht ertragen, zu wissen, dass Ma noch mal meinetwegen weinen muss. Würde Pops enttäuschten Blick nicht noch einmal aushalten. Der Anblick meiner Eltern, als ich zum ersten Mal abtransportiert wurde, hat sich für immer in meine Erinnerung eingebrannt. Nie wieder. Nie wieder tue ich meiner Familie das an.

– Malik in „Halte Mich. Hier.“ | Kathinka Engel | Seite 35 | Piper Verlag
– „Halte Mich. Hier.“ | Kathinka Engel | Piper Verlag –

Weiterlesen „„Halte Mich. Hier“ von Kathinka Engel | Rezension“

„Sommernachtserwachen“ von Josie Charles | Rezension

Ich hatte gehofft, dass es Delaney gut gehen würde. Ich wäre schon klar gekommen, wenn sie es nur geschafft hätte, ein glückliches Leben zu führen. Aber sie so zu sehen, hat mir gezeugt, dass ich kämpfen muss. Für sie. Für uns. Denn ohne einander werden wir beide niemals glücklich sein. Und diesmal kämpfe ich umso heftiger.

– „Sommernachtserwachen“ | Josie Charles | Seite 230 | Rezensionsexemplar

Weiterlesen „„Sommernachtserwachen“ von Josie Charles | Rezension“

„Never too close“ von Morgane Moncomble | Rezension

Ich bin daran gewöhnt, dass er kaum lächelt, aber seine Augen hören normalerweise nie auf zu sprechen – so, als hätte er viele Dinge zu sagen, die jedoch zu kostbar sind, um sie laut auszusprechen.

– „Never too close“ | Morgane Moncomble | Seite 143 | Leseexemplar
– „Never too close“ | Morgane Moncomble | Leseexemplar –

Weiterlesen „„Never too close“ von Morgane Moncomble | Rezension“

„Wenn ich auf dein Gewissen höre“ von Josie Charles | Rezension

Ich sehe mir Chelseas Gesicht an. Sie lächelt dieses komische Lächeln, das ich vorhin schon an ihr gesehen habe, aber glücklich sieht sie ganz bestimmt nicht aus. Ich kenne sie zwar noch nicht lange, aber dass das nicht der Ausdruck in ihren Augen ist, wenn sie verliebt ist … Als mir bewusst wird, dass ich genau weiß, wie ihr verliebter Ausdruck aussieht, muss ich schlucken.

– Tom in „Wenn ich auf dein Gewissen höre“ | Josie Charles | Seite 159
„Wenn ich auf dein Gewissen höre“ | Josie Charles

Weiterlesen „„Wenn ich auf dein Gewissen höre“ von Josie Charles | Rezension“

„Wenn ich deine Wahrheit kenne“ von Josie Charles | Rezension

Ich werde ihm ebenfalls das Herz brechen, völlig egal, was ich dafür machen muss. Normalerweise bin ich nicht so, das weißt du. Ich tue nicht gern anderen Menschen weh. Aber um die Düsterkeit aus Leas Augen zu vertreiben, würde ich alles tun.

– „Wenn ich deine Wahrheit kenne“ | Josie Charles | Seite 95
„Wenn ich deine Wahrheit kenne“ | Josie Charles

Weiterlesen „„Wenn ich deine Wahrheit kenne“ von Josie Charles | Rezension“

„Finde Mich. Jetzt“ von Kathinka Engel | Rezension

Sie lächelt erst Ollie an, dann mich. Und dieses Lächeln löst etwas in mir aus. Den unbedingten Wunsch, ihr nah zu sein. Ich möchte mehr von Tamsins Positivität in meinem Leben haben, ja, ich möchte an ihrer Fröhlichkeit teilhaben.

– „Finde Mich. Jetzt.“ | Kathinka Engel | Seite 111 | PIPER Verlag | Rezensionsexemplar
„Finde Mich. Jetzt“ | Kathinka Engel | Rezensionsexemplar

Weiterlesen „„Finde Mich. Jetzt“ von Kathinka Engel | Rezension“

„Flying High“ von Bianca Iosivoni | Rezension

VORSICHT: 2. Teil | Spoiler-Gefahr für „Falling Fast“ sowie für „Flying High“!

Während des Roadtrips hatte ich so oft Angst, selbst wenn mir nie akute Gefahr drohte. Aber ich hatte Angst davor, überhaupt loszufahren. Menschen anzusprechen. Mich mit fremden anzufreunden. Mich allein in ein Café oder ein Diner zu setzen. Nachts allein in meinem Auto zu schlafen. Zum Grab meines besten Freundes zu fahren. All das und noch viel mehr hat mir Angst gemacht, aber ich habe es trotzdem durchgezogen. Ich wollte für Katie mutig sein – aber irgendwann auch für mich selbst.

– „Flying High“ | Bianca Iosivoni | Seite 253 | LYX Verlag
„Flying High“ | Bianca Iosivoni | LYX Verlag

Weiterlesen „„Flying High“ von Bianca Iosivoni | Rezension“