„One of us is next“ von Karen M. McManus | Rezension

– „One of us is next“ | Karen M. McManus | cbj | Rezensionsexemplar –

Könnte es möglich sein, dass es jemand darauf angelegt hat, dass Brandon etwas passiert?

– „One of us is next“ | Karen M. McManus | Seite 316 | cbj | Rezensionsexemplar –

About the Book

Details

Titel: „One of us is next“

Autorin: Karen M. McManus

Verlag: cbj

Umfang: 440 Seiten

Genre: Jugendbuch

Erscheinungsdatum: 11.05.2020

ISBN: 978-3-570-16577-5


Klappentext

Willkommen zurück an der Bayview High. Gib’s zu. Du hast es vermisst.

Es ist ein Jahr her, seit Simon Kelleher starb. Maeve ist in der elften Klasse an der Bayview High. Über Simons Tod und dessen Folgen wird kaum mehr geredet. Da taucht ein anonymes Wahrheit-oder-Pflicht-Spiel auf, das die gesamte Schülerschaft in Atem hält. Jeder, der nicht mitspielt, wird bloßgestellt. Doch als Maeve an der Reihe ist, weigert sie sich, mitzumachen — das virtuelle Spiel, ausgerichtet von »DarkestMind«, lässt bei ihr alle Alarmglocken läuten. Und dann sind sie plötzlich wieder da: die Schaulustigen. Die Reporter. Die Polizei. Denn es hat wieder einen Toten gegeben …


Die Reihe

#1 – „One of us is lying“

#2 – „One of us is next“


About the Author

Karen M. McManus Debütroman »One of us is lying« stürmte auf Anhieb die Bestsellerlisten, so wie auch »Two can keep a secret« und »One of us is next«. Ihre Romane wurden in über 40 Länder verkauft und sind internationale Bestseller; »One of us is lying« wurde für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2019 nominiert. Karen M. McManus wohnt in Massachusetts und hat ihren Master-Abschluss in Journalismus an der Northwestern University gemacht.

Quelle: https://www.randomhouse.de/Autor/Karen-M–McManus/p612863.rhd


Meine Meinung

Charaktere

Anders als in „One of us is lying“ sind nicht Bronwyn, Nate, Cooper und Addy die Hauptcharaktere in Band 2. „One of us is next“ konzentriert sich auf Maeve, Bronwyns jüngere Schwester, Knox und Phoebe.

Allerdings spielen noch mehr Schüler als diese drei eine wichtige Rolle im Buch, unter anderen sind das Jules, Sean, Brandon … Aber auch altbekannt Charaktere aus Teil 1 finden ihren Auftritt.

Anfangs wurde ich von der Riesenanzahl an Charakteren, Namen und Beziehungen zueinander erschlagen, jedoch hat sich das schnell gegeben und ich hatte einen relativ guten Überblick.

Alle Charaktere sind tiefgründig und gut entwickelt. Sie haben ihre Unzulänglichkeiten, äußeren Makel, Kanten und Stärken.


Schreibstil

Die Geschichte wird aus drei Perspektiven erzählt, was dem Leser einen schönen Rundumblick und Einblick in die verschiedenen Hauptcharaktere gibt. Vorteil: Die Story wird vorangetrieben, es bleibt abwechslungsreich und wird nicht langweilig.

Der Schreibstil an sich ist sehr angenehm und lässt sich flüssig lesen. Ich musste das Buch immer wieder zur Hand nehmen und weiterlesen.


Storyline

Verglichen mit Band 1 ist „One of us is next“ nicht ganz so spannend. Teil 1 war für mich etwas vollkommen Neues und Unerwartetes, da konnte die Fortsetzung leider einfach nicht mithalten.

Nichtsdestotrotz ist der zweite Band ein fesselnder Folgeroman, der es wert ist, gelesen zu werden!

Die Geschichte enthält einige Wendungen bereit, auf die ich nicht vorbereitet gewesen bin. Besonders das Ende hat mich umgehauen…


Cover

Motivmäßig wurde sich bei der Gestaltung an Band 1 orientiert. Aber genau das finde ich echt toll. So sehen die beiden Bücher nebeneinander im Regal einfach großartig aus!

– „One of us is next“ | Karen M. McManus | cbj | Rezensionsexemplar –

Mein Lieblingszitat

Wir haben wahnsinniges Glück, das ist alles. Glück, dass wir einander haben.

– „One of us is next“ | Karen M. McManus | Seite 409 | cbj | Rezensionsexemplar –

Fazit

„One of us is next“ ist eine fesselnde Fortsetzung des Debüts von Karen M. McManus. Wer den ersten Teil verschlungen hat, wird auch dieses Buch lieben! Ein bisschen Mystery, ein bisschen Liebe, ein bisschen Drama – Was will man mehr?

4 Gedanken zu “„One of us is next“ von Karen M. McManus | Rezension

  1. Anna

    Gut aufgebaute Rezension. Die Struktur gefällt mir sehr. Man wird nicht von einem riesigen Text erschlagen. Ich schaue mal bei deinen anderen Rezensionen vorbei 🙂

    Liken

  2. Pingback: Mein Lesemonat Mai 2020 – zeilenmomente

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.