„Duty & Desire – verboten sinnlich“ von Tessa Bailey | Rezension

– „Duty & Desire – verboten sinnlich“ | Tessa Bailey | KYSS Verlag | Rezensionsexemplar –

Als er mir über die Schulter ein sündhaftes Lächeln zuwirft, erwidere ich es und hole schnell meine Kamera hervor, um ein Bild zu machen. Uns bleiben nur noch sieben gemeinsame Tage. Und plötzlich wird mir klar, dass es viel zu wenig Zeit ist, um zu verstehen, wie Jack tickt und was ihn zu dem Menschen gemacht hat, der er ist … oder ihn davon zu überzeugen, dass echt viel Potenzial in ihm steckt.

– Katie in „Duty & Desire“ | Tessa Bailey | Seite 140 | KYSS Verlag | Rezensionsexemplar –

About the Book

Details

Titel: „Duty & Desire – verboten sinnlich“

Autorin: Tessa Bailey

Verlag: KYSS Verlag

Umfang: 368 Seiten

Genre: Liebesroman


Klappentext

Die Polizeiakademie bereitet sie auf alles vor. Nur nicht auf die Liebe …
Jack Garrett ist nur wegen einer verlorenen Wette auf der Polizeiakademie. Cop zu werden ist für ihn keine Berufung, sondern eine Möglichkeit, Rechnungen zu bezahlen. Seine Nächte verbringt er damit, Erinnerungen in Alkohol zu ertränken und sich in One-Night-Stands zu verlieren. Niemand ahnt, warum er das tut, und genau so soll es bleiben. Manche Geheimnisse sind zu groß, zu dunkel, um sie zu teilen. Doch dann lernt er eines Abends eine irische Touristin kennen und ist sofort fasziniert von Katies offener, ehrlicher Art. Er raubt ihr noch am ersten Abend einen Kuss, ohne zu ahnen, welche Konsequenzen diese Begegnung haben wird …
Sinnlich, gefühlvoll, berührend: Der zweite Band der Duty&Desire-Trilogie um drei Polizeirekruten in New York.


Zur Reihe

„Duty & Desire – vorsätzlich verliebt“

„Duty & Desire – verboten sinnlich“

„Duty & Desire – verdächtig nah“


About the Author

Tessa Bailey, aufgewachsen in Kalifornien, studierte am Kingsborough Community College und an der Pace-University in New York. Ihr Studium finanzierte sie sich als Kellnerin. Nach ihrem Abschluss versuchte sie sich als Journalistin, doch die Arbeit an ihren eigenen Geschichten zog schnell ihre ganze Aufmerksamkeit auf sich. Tessa Bailey hat bereits über zwanzig Romane veröffentlicht und stand mehrfach auf den Bestsellerlisten der New York Times und der USA Today. Sie lebt mit ihrem Mann und ihrer Tochter in Long Island, New York.

Quelle: https://www.rowohlt.de/autorin/tessa-bailey.html


Meine Meinung

Charaktere

Dee zweite Teil der Academy-Reihe handelt von Jack und Katie.

Jack wird dem Leser bereits im ersten Teil vorgestellt. Er ist der Mitbewohner und beste Freund von Charlie und Danika. Im ersten Band der Trilogie wird seine schwere Kindheit / Vergangenheit bereits angedeutet, aber auf so einen Schlag war ich dann doch nicht vorbereitet gewesen.

Aus seiner Vergangenheit heraus hat Jack einige Laster und Dämonen entwickelt, gegen die er Katie zu liebe ankämpfen möchte.

Jack ist ein sehr interessanter Charakter, der für mich aber auch ein paar Schwachstellen hatte. Jacks „normale“ Art passt meiner Meinung nach teilweise nicht zu den Aussagen, die er trifft. Aussagen wie z.B. „Ich will dich besitzen.“ Gleich mehrmals bringt er diesen pder ähnliche Sätze beim Sex mit Katie. Das war mir dann doch etwas too much – und hat für mich auch nicht zu einhundert Prozent zum Charakter gepasst.

Katie hat Jack mit ihren roten Haaren und ihrem irischen Akzent sofort um verzaubert – und mich gleich mit. Mit ihren schrägen Vorlieben ist sie ein äußerst interessanter und spannender Charakter, über den man in jedem Kapitel etwas Neues lernt.


Schreibstil

Tessa Baileys Schreibstil ist sehr angenehm zu lesen. Die Seiten fliegen nur so dahin und ich konnte das Buch gar nicht aus der Hand legen.


Storyline

Die Geschichte von Katie und Jack setzt genau an der Stelle an, an der Band 1 endet. Dennoch können die Bücher unabhängig voneinander gelesen werden. Mir persönlich hat diese Tatsache sehr gut gefallen.

Jacks und Katies Geschichte ist voller Leidenschaft, Freundschaft, Gefühlen, Humor und Liebe. Der Spannungsbogen zieht sich durch jedes Kapitel – es wird nie langweilig!


Cover

Bereits Band 1 hatte mich mit seinem Cover restlos überzeugt. Das Teil 2 die Skyline New Yorks vervollständigt, finde ich sehr schön. Auch die Farben gefallen mir sehr gut.


Mein Lieblingszitat

An dem Tag als wir uns kennenlernten, empfand ich Jacks Charisma und sein Aussehen schlicht als überwältigend. Aber vor allem konnte ich Blickeauf den Mann erhaschen, den er in sich verbarg, und dasbzog mich an. Von Tag zu Tag konnte ich mehr erkennen. Fühlte mich geborgener. Jack … fühlte sich an wie mein Zuhause.

– Katie in „Duty & Desire“ | Tessa Bailey | Seite 253 | KYSS Verlag | Rezensionexemplar –

Fazit

„Duty & Desire – verboten sinnlich“ ist eine wunderbare Vortsetzung der Polizeirekruten-Reihe von Tessa Bailey. Jack und Katie haben mir wirklich sehr gut gefallen, ihre Geschichte zu verfolgen hat mein Leserherz höher schlagen lassen. Auch wenn es hier und da kleinere Unstimmigkeiten gab, konnte mich Band 2 vollends überzeugen. Ich freue mich schon auf Teil 3, welcher dann die Story von Danika und Greer erzählen wird.