„Sommernachtserwachen“ von Josie Charles | Rezension

Ich hatte gehofft, dass es Delaney gut gehen würde. Ich wäre schon klar gekommen, wenn sie es nur geschafft hätte, ein glückliches Leben zu führen. Aber sie so zu sehen, hat mir gezeugt, dass ich kämpfen muss. Für sie. Für uns. Denn ohne einander werden wir beide niemals glücklich sein. Und diesmal kämpfe ich umso heftiger.

– „Sommernachtserwachen“ | Josie Charles | Seite 230 | Rezensionsexemplar

About the Book

Titel: „Sommernachtserwachen“

Autorin: „Josie Charles“

Umfang: 348 Seiten

Erscheinungsdatum: 29.09.2019

Klappentext

Als Delaney lange vor Sonnenaufgang wach wird, ist sie sich nicht sicher, ob sie geträumt oder Landon Wilshire tatsächlich im Wald gesehen hat. Ihre frühere große Liebe ist nach einem gemeinsamen Unfall vor zwei Jahren spurlos verschwunden und Delaney blieb schwer verletzt zurück. Ist es möglich, dass Landon jetzt zurückgekehrt ist?

Landon erkennt Delaney kaum wieder. Sie geht bei Tageslicht nicht mehr vor die Tür, schottet sich von der Außenwelt ab und ihm ist klar, dass er allein dafür verantwortlich ist. Für Landon steht fest, dass er ihr helfen muss, doch ein dunkles Geheimnis steht zwischen den beiden. Wird es Landon gelingen, Delaney zurück ins Leben zu führen?

Zwei Herzen, die zusammengehören, werden sich immer wiederfinden –
im Morgennebel, im Sonnenlicht und in der dunkelsten Nacht …


Quick Thoughts

… Familiengeheimnisse …

… tragische Schicksale …

… wahre Liebe …


Meine Meinung

Charaktere

Delaney ist selbstbewusst, das pure Leben und hat immer einen frechen Spruch auf den Lippen. Bis zu jedem schicksalshaften Tag, an dem sich alles änderte. Danach ist sie in sich zurückgezogen, lebt nur noch von Tag zu Tag und hat Angst. Ihr Leben teilt sich in ein Davor und Danach – genauer gesagt in ein Leben vor Landon Wilshire und ein Leben nach Landon Wilshire. Doch er ist es auch, der sie wieder ins Leben zurückholt und ihr zeit, wie stark sie wirklich ist. Delaney wusste das zwar selbst auch, hat aber den Glaube an sich selbst verloren. Ihre Entwicklung hat mich wirklich beeindruckt! Delaney hat eine schwere Geschichte hinter sich und findet dennoch die Kraft, sich wieder aufzurappeln und an der Stelle weiterzumachen, wo sie aufgehört hat.

Landon war für mich anfangs der typische Standard-Badboy. Mit seinen Tattoos, seinem üblen Ruf und den dämlichen Anmachsprüchen hätte er super in diese Schublade gepasst. Doch die ganze Zeit hatte ich bei ihm das Gefühl, dass das nicht alles ist – und ich hätte recht. Er ist einfühlsam und fürsorglich und kämpft für das, was ihm wichtig ist. Und das ist Delaney.

Schreibstil

„Sommernachtserwachen“ ist nicht das erste Buch, welches ich von Josie Charles gelesen habe. Das war die Eagles-Trilogie, die mich damals schon beeindruckt hat. Aber mit „Sommernachtserwachen“ hat Josie Charles nochmal eins draufgelegt! Ich hatte keinerlei Probleme mich in die Charaktere einzufühlen, habe mitgefiebert und war wie gefangen. Ich musste in jeder freien Minute lesen, es ging einfach nicht anders. Mit diesem Roman hat Josie Charles etwas ganz besonderes geschaffen.

Storyline

If you love a little Drama, forbidden Love and romantic scenes and you know it, clap your hands.

Okay, ich sollte vermutlich nie einen Song schreiben, aber das kam mir gerade spontan in den Sinn. Jedoch fasst diese Zeile da oben alles ziemlich gut zusammen. Ich habe gelacht, musste mir Tränen verdrücken, habe mitgefiebert und war wie ans Buch gefesselt.

Mein Lieblingszitat

Delaney kennt mich in- und auswendig. Sie ist der einzige Mensch auf der Welt, dem ich nichts vormachen kann. Sie ist meine größte Stärke und meine größte Schwäche zugleich.

– „Sommernachtserwachen“ | Josie Charles | Seite 16 | Rezensionsexemplar

About the Author

Josie Charles stammt aus einer mittelgroßen deutschen Stadt. Früh entdeckte sie ihre Leidenschaft fürs Schreiben. Sie würde sich selbst als Romantikerin bezeichnen und hat eine Schwäche für schwierige Typen und mutige Frauen – trotzdem hat es eine ganze Weile gedauert, bis sie den Mut fand, ihren ersten romantischen Roman zu veröffentlichen. Mit fast dreißig hat sie beschlossen, dass die Zeit reif ist. Für Leser und alle anderen ist sie auf Facebook jederzeit zu erreichen und freut sich über Rückmeldungen aller Art.

Quelle: https://www.amazon.de/gp/product/B07Y6NJF3T/ref=dbs_a_def_rwt_hsch_vapi_taft_p1_i6


Schlusswort

Jetzt ist es offiziell – ich bein ein absoluter Fan von Josie Charles. „Sommernachtserwachen“ hat mir so gut gefallen, es ist etwas anderes, etwas ganz besonderes, mit rührenden Szenen und großartigen Charakteren. Ich lege es jedem von euch so so so sehr ans Herz. Wirklich, lest es!