Taylor-Swift-Booktag

Zuerst einmal, wer von euch ist auch ein riesen Taylor Swift-Fan? Aus diesem Grund finde ich diesen TAG mehr als cool!! Hier ist der TAYLOR-SWIFT-BOOKTAG.

Taylor-Swift-Booktag

# 1 We are never ever geting back together: Nenne ein Buch/ eine Reihe, in die du total verliebt warst, aber mit der du inzwischen nichts mehr zu tun haben möchtest.

Schon bei der ersten Frage musste ich ziemlich nachdenken, habe mich am Ende aber für die „Greg’s Tagebücher“-Reihe entscheiden. Ich habe diese Bücher geliebt und die Filme finde ich immer noch mega witzig, aber die Bücher … Ich weiß nicht. Mit denen kann ich heute einfach nichts mehr anfangen.

# 2 Red: Suche in deinem Regal nach einem Buch mit rotem Cover.

Puhh … Da habe ich ganz schön viele. Deshalb wähle ich mein liebstes rotes Buch – „Love, Simon“. Ich liebe diese Geschichte einfach! Und der Film ist auch einfach traumhaft.

„Love, Simon“ | Becky Albertally

# 3 The Best Day: Wähle ein Buch, bei dem du dich nostalgisch fühlst.

Ich verbinde mit so vielen Büchern so viele tolle Geschichten, wie soll ich mich da für eins entscheiden? … Meine Wahl fällt dann wohl auf „Der kleine Prinz“. Ich habe es innerhalb weniger Stunden am Strand gelesen. Das Meer, die Sonne, der Wind … ich möchte bitte zurück.

# 4 Love Story: Wähle ein Buch mit einer verbotenen Liebe.

Hier musste ich gar nicht lange überlegen. Die DIMILY-Reihe von Estelle Maskame hat mich vollends überzeugt und die Liebe zwischen Eden und Tyler ist einfach toll!

# 5 I Knew You Were Trouble: Nenne ein Buch mit einem bösen Charakter, der dir trotzdem total ans Herz gewachsen ist.

Zählt Hardin schon als „böse“?? Falls ja, dann wähle ich „After Passion“; falls nein … hmm. Snape aus „Harry Potter“? Zählt er als böse? Leute, diese Frage macht mich noch Wahnsinnig. Nehmt, was ihr kriegen könnt – ich starre nämlich seit 30 Minuten mein Regal an.

Ein Gedanke zu “Taylor-Swift-Booktag

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.