„Prince of Passion – Logan“ von Emma Chase | Rezension

Normalerweise starte ich meine Rezensionen mit einem kleinen Einleitungstext, doch bei „Prince of Passion – Logan“ möchte ich eine kleine Ausnahme machen. Deshalb, hier ein kleines Zitat:

„Seit ich Ellie Hammond kenne, in ihrer Nähe bin, sehe ich überall hin, außer auf sie. Das ist mein Job. Aber in diesem Moment, nur wenige Zentimeter entfernt, gibt es nichts anderes zu sehen als sie. ALso sehe ich hin“

„Prince of Passion – Logan“ | Emma Chase | KYSS / Rowohlt Polaris | Seite 75
„Prince of Passion – Logan“ | Emma Chase | KYSS / Rowohlt Polaris | Rezensionsexemplar

Bevor es hier aber so richtig losgeht, möchte ich natürlich noch dem KYSS Verlag für dieses wundervolle Rezensionsexemplar bedanken! Ich habe mich riesig gefreut.


Details zum Buch

Autorin: Emma Chase

Originalsprache: Englisch

Verlag: KYSS / Rowohlt Polaris

Umfang: 300 Seiten

Genre: Liebesroman

Erscheinungsdatum: 18.06.2019

Klappentext

Mein Name ist Logan St. James. Ich bin in einer kriminellen Familie aufgewachsen, aber heutzutage sind meine Tattoos und meine Narben unter einem Anzug versteckt. Ich beschütze die königliche Familie von Wessco. Und durch die Heirat ihrer Schwester gehört auch Ellie Hammond zu dieser Familie. Ich bin gut in meinem Job. Wirklich, wirklich gut. Aber wenn Ellie einen Raum betritt, dann ist es plötzlich verdammt schwer, an irgendwas anderes zu denken als daran, wie gern ich sie berühren würde. Wie gern ich mehr tun würde, als sie nur zu berühren …

Ein royaler Bodyguard und die Frau, die er nicht lieben darf! Der dritte Band der Erfolgstrilogie „P R I N C E O F P A S S I O N“.

Charaktere

Im ditten royalen Band geht es um Ellie und Logan. Ellie Hammond ist super witzig, quirlig, lebensfroh und einfach ein wahres Vorbild! Sie liebt mit vollem Herzen, kann ihre Gefühle nicht sehr gut verbergen, trägt ihr Herz auf der Zunge und ist offen. Ellie ist einfach der Typ Mensch, der das gesamte Leben auskosten will – die guten wie die schlechten Erfahrungen! Sie möchte glücklich sein, möchte, dass ihre Schwester glücklich ist und sie möchte mit dem Mann zusamen sein, den sie wirklich liebt. Mit Ellie konnte ich mich sofort identifizieren. Nicht, weil ich auch so quirlig und hibbelig bin, wie sie, sondern weil ich in einigen Lebenssituationen gern so wäre. In dieser Hinsicht ist Ellie für mich ein wahres Vorbild und ich hoffe, dieses Buch und Ellie färben etwas auf mich ab! Und habe ich Ellies Humor schon erwähnt? Der ist der Wahnsinn! Ich habe von diesem Buch schon viel gutes gelesen, bevor ich es selbst in den Händen hielt, und ich kann allen anderen bloß zustimmen, wenn sie sagen, dass Ellie wirklich lustig ist! Ich musste einige Male laut lachen 🙂

„Ich trete vor die beiden Bodyguards und lege meinen Fall dar. >Ich verstehe, warum ihr euch Sorgen macht, okay? Aber ich habe ein Motto. Ich will die Zitrone lutschen, heißt es.< Tommy fallen fast die Augen raus. >Du willst was lutschen?< Lachend schüttelte ich den Kopf. (…) >Ich möchte das Leben voll und ganz auskosten, alles erleben, was es zu bieten hat, das Gute und das Schlechte.<

„Prince of Passion – Logan“ | Emma Chase | KYSS / Rowohlt Polaris | Seite 27

Bevor ich zu Logan komme, möchte ich euch noch ein Zitat zeigen, dass für alle Gilmore-Girl-Fans unter euch ist. Es hat mich einfach sofort an Lorelai und Rory erinnert.

„Ich liebe Koffein. Das High, den Rausch, das Gefühl, dass ich Wonder Womans lang verschollene Cousine bin und es nichts gibt, das ich nicht schaffen kann. Ich würde mir Koffein spritzen, wenn das ginge.“

„Prince of Passion – Logan“ | Emma Chase | KYSS / Rowohlt Polaris | Seite 16
„Prince of Passion – Logan“ | Emma Chase | KYSS / Rowohlt Polaris | Rezensionsexemplar

Und jetzt zu Logan St. James. Ich denke, Ellie kann es am besten ausdrücken.

„Logan St. James. Bodyguard. Absolut knallhart. Der sexyste Kerl, den ich je kennengelernt habe – und das schließt Bücher, Filme und Fernsehen mit ein, national und international.“

„Prince of Passion – Logan“ | Emma Chase | KYSS / Rowohlt Polaris | Seite 18

Ich weiß, ich weiß … Das sind ziemlich viele Zitate auf einmal. Die Sache ist die, dieses Buch enthält so viele tolle Stellen, dass es mir unmöglich ist, ein Lieblingszitat auszuwählen. Also habe ich hin und her überlegt und bin zu dem Schluss gekommen, euch einfach eine kleine Auswahl zu geben. So bekommt ihr, denke ich, einen besseren Einblick ins Buch und ich kann meine liebsten Stellen mit euch teilen. Win-Win also.

Und jetzt wirklich zu Logan. Er ist cool, professionell und versucht, sich von Ellie fernzuhalten. Das ganze funktioniert eher semi-optimal. Logan ist in dieser Hinsicht jedoch nicht der typische unnahbare Bad-Boy-Typ, sonder er versucht bloß, den richtigen Weg zu gehen. Logan kommt aus einer schwierigen Familie und möchte es einfach besser haben. Dafür und für alles, was er erreicht hat, bewundere ich ihn. Er hat sich hochgearbeitet und kann stolz auf das sein, was er sich selbst erschaffen hat. Mal ganz abgesehen davon, ist er auch nicht auf den Mund gefallen. Er weiß, wie er mit Ellie reden muss. Logan ist in gewisser Hinsicht ein Traumtyp, also was zum schmachten und träumen.

Setting & Atmosphäre

Die Geschichte spielt im Palast von Wessco – also, was soll ich groß sagen? Es ist traumhaft!

Das gesamte Buch durch habe ich mir gewünscht, das es nicht endet. Ich wollte mich nicht von Ellie und Logan verabschieden müssen. Die Beziehung zwischen den beiden und die Atmosphäre, die sie umgibt … ich wollte einfach noch etwas länger Teil dieser Welt sein. Falls ihr Fans von Royalen Geschichten seid, ist diese Reihe auf jeden Fall etwas für euch!

Schreibstil

Bloß ein Wort: P-E-R-F-E-K-T! Emma Chase schafft es, selbst die kleinsten Dialoge humorvoll zu gestalten. Es werden immer wieder Kleinigkeiten aufgegriffen, die eigentlich keine große Rolle spielen, aber dadurch ein großer Teil der Geschichte werden. Alles ist flüssig und stimmig und packend und witzig … Ich bin nun vollends ein riesen Fan!

An dieser Stelle möchte ich allerdings auch ein kleines Manko anbringen: Zwischen den ersten paar Kapiteln gibt es größere und kleinere Zeitsprünge weiter in die Zukunft. Entweder um die Geschichte voranzubringen oder um „unwichtiges“ zu überspringen und Ellie älter zu machen, das weiß ich nicht. Mich hat es anfangs etwas gestört, hat aber der Geschichte an sich keinen Abbruch getan. Die Geschichte findet sich dann auch relativ schnell und spielt in „einer“ Zeit. Der Vorteil in diesen Zeitsprüngen liegt allerdings, dass wir Ellie zu verschiedenen Lebensphasen kennen lernen dürfen. Das wiederum hat mir sehr gut gefallen, also sehe ich das ganze einfach mal positiv und sage: Das Manko ist an sich gar kein Manko, sondern bloß … eine Kleinigkeit.

An dieser Stelle würde jetzt mein Lieblingszitat kommen … Ach, was soll’s, hier ist es:

Mein Lieblingszitat

In diesem Moment, wenn es nur ihn und mich gibt und der Rest der Welt nicht existiert, sind wir vollkommen. Und glücklich. Und ich erhasche einen flüchtigen Blick darauf, wie unsere Zukunft sein wird, wenn wir es durch diesen Spießrutenlauf schaffen.

„Prince of Passion – Logan“ | Emma Chase | KYSS / Rowohlt Polaris | Seite 250

Schlusswort

„Prince of Passion – Logan“ ist ein wunderschönes Buch, das mir sehr viel Lesefreude bereitet hat. Grade dieser Teil der Reihe ist nicht die typische Royale-Lovestory, da keiner der beiden Hauptprotagonisten gebürtiger weise blaues Blut in sich trägt. Ellie und Logan sind wie für einander geschaffen und ergänzen sich perfekt. Zusammen mit Emma Chase‘ humorvollen, locker-leichtem Schreibstil wird die Geschichte einzigartig. Ich kann euch dieses Buch wirklich empfehlen, wenn ihr auf königliche Geschichten steht oder jetzt angefixt seid 🙂 Auch möchte ich nochmal dem KYSS Verlag für das Rezensionsexemplar danken, es hat mir unglaublich gut gefallen.

2 Gedanken zu “„Prince of Passion – Logan“ von Emma Chase | Rezension

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.